google

endlich kommen wir auch in den genuss der allmacht googles. wie es scheint, sind wir mit einer hauptseite aus dem index geflogen – bzw. geflogen worden. dass das petzen eines sogenannten mitbewerbers dahinter steht, ist sehr wahrscheinlich.
die anzahl der möglichen kandidaten ist gut einzugrenzen. wenn`s ihn befriedigt sei es ihm gegönnt. zumindest hat er erfolg gehabt, denn im moment haben wir massive besucherrückgänge und damit einhergehend einen starken rückgang der bestellungen. das ist nicht schön. nun gut – rückschläge gehören dazu und nach kurzer zeit stacheln sie noch mehr an.
mir persönlich ist wettbewerb mit destruktiven methoden fremd – die konstruktive seite gefällt mir besser.
ich habe übrigens letztens einen beeindruckenden film über die stasi gesehen. denunziation stand bei den „jungs“ auch hoch im kurs. wenn`s hilft …

13 Kommentare zu “google

  1. hi

    du mußt dir keine Sorgen machen, diese Mail haben gestern tausende Leute erhalten, es war eine Fake Mail, das kannst du in Google ja testen mit site:www.kinderraeume-blog.de wieviele deiner Seiten im Index stehen.

    Da wollte einer mal wieder ganz witzig sein, ende gut google gut.

    beste grüße

    rob

  2. hallo rob,

    danke für deine tröstenden worte. allerdings geht es nicht um die mail, die wohl gestern jeder bekommen hat, sondern um harte fakten. auch geht es nicht um diesen blog, sondern um eine unserer hauptdomains, die im engen zusammenhang mit dem onlineshop steht.
    und die ist definitiv draussen …
    aber nicht mehr lange – wir arbeiten d`ran.

    schöne grüsse

    oliver beil

  3. hallo lieber olaf,

    schön gesagt…

    aber bei dieser thematik wird mir schnell wieder fluch und segen einer monopolstellung bewusst.
    spielt sie mir zu, frohlocke ich. stellt sie mir ein bein, fange ich hier das jammern an.
    macht die petzerei aber auch nicht besser …
    in diesem sinne

    schöne grüsse
    oliver

  4. Hallo Oliver,

    wenn dieser Rückschlag bereinigt ist, erzähl mal was ihr getan habt – würde mich sehr interessieren. Bin von so etwas noch verschont geblieben, aber man weiss ja nie. Und in Moment wüsste ich nicht was ich degegen tun sollte. Danke schon mal.

    Gruß Stefan

  5. hallo stefan,

    ich werde das hier natürlich weiter thematisieren. aber ich kann dir jetzt schon sagen, was im fall der fälle zu tun ist.
    erst einmal eine runde um den block laufen und 3 minuten jammern, wie gemein die welt ist – im speziellen und allgemeinen. abends dann ein glas rotwein trinken und die katze kraulen. und ab morgen geht`s an`s werk. glücklicherweise war ich auch ein wenig vorbereitet, weil ich mir denken kann aus welcher ecke es kommt und dementsprechend schon länger eine alternative seite „gebaut“ habe. zudem haben wir einen ziemlich guten profi an unserer seite, was suchmaschinenmarketing angeht.
    grundsätzlich gilt es das, was google an der seite bemängelt abzustellen und die seite dann neu anzumelden, bzw. einen antrag auf wiederaufnahme in den index einzureichen.
    ich seh es insofern positiv, als dass ich jetzt gezwungen werde eine neue seite bzw. neues seitenkonzept zu entwickeln, das dann noch besser funktionieren wird und keine grenzwertigen stellen mehr aufweist und sich somit noch unangreibarer zu machen.

    herzliche grüsse

    oliver

  6. servus olli,

    meine frau hat gestern wieder was von weiteren kindern erzählt (noch nicht gefordert ;-)) und ich dacht ich schau mal wieder bei dir vorbei und lese das mit google… meld dich mal bei mir, vielleicht können wir dir helfen… ja und dann brauchen wir für unseren scheißer einen stuhl, wo er mit am tisch sitzen kann. ich hab ihn bei dir nicht gefunden (eventuell auch weil ich nicht weiß wie er heißt ;-)) mich erinnert er immer an das schwedische möbelkaufhaus, nur halt noch teurer 😀 ist aus holz und so eine art kleiner hochstuhl… hast du soetwas im angebot?

    grüße, der gestresste kossi

  7. hallo kossi,

    mensch – ich freu mich, dass du einer der leser bist. eine ehre dich hier zu lesen. 😉
    das „problem“ in sachen frau und kind habe ich schon öfter gehört – wir selber sind ja zu alt – da reicht es nur zu einem …
    zu deinem hilfeangebot: sehr nett. ich schick gleich mal eine mail mit „internas“ `rüber.
    hochstuhl. du wirst sicherlich stokke meinen?
    http://www.stokke.com/palette.asp?div=C&na=DE&lcid=1031&la=DE
    von der firma haben wir nichts
    wir selber haben nur ein oder zwei im laden stehen – aus holland, die aber jetzt auch auslaufen. demnächst wird einer von leander dazu kommen, zu dem ich dir noch nichts sagen kann, weil noch nicht live gesehen.hochstühle sind alle keine sonderlichen schönheiten. wir haben noch keinen geunden, der so richtig zu uns passt – wir suchen selber … ja und dann gibt es noch das genaue gegenteil – sehen aus wie kleine ufos und auf hypermodern gemacht.
    http://www.kings-and-queens.com/
    dort auf der startseite beispielsweise.
    das zum thema hochstühle …

    schöne grüsse

    oliver

  8. jo… der tripp trapp wars 😉 naja mal schauen was frau noch so anderes findet, das geköpfte ei zeig ich lieber erst gar nicht 😉 wir lesen uns

  9. da schau ich gerade so meine linkstatistik durch und bin erstaunt – kinderraeume…

    musste ich doch glatt mal hinterher surfen. ein link von der „konkurrenz“ habe ich bisher auch nicht häufig bekommen. vielen dank und weiterhin auf gute koexistenz!

    zum thema google sag ich jetzt mal nichts bzw. denk gar nicht erst drüber nach – sonst muss ich heute abend 10 mal um den block laufen und den ganzen weinkeller ausräumen 😉

    grüsse aus dem süden
    claudia (inhaberin kings & queens)

  10. hallo claudia,

    in der tat – zuerst dachte ich „wie meint sie das?“. aber dann habe ich gesehen, dass ich tatsächlich zur konkurrenz verlinkt habe. da hab`ich wohl einen moment nicht nachgedacht. aber egal – er bleibt natürlich d`rin!

    herzliche grüsse in den süden

    oliver beil

  11. hallo oliver,

    naja, letztendlich überschneidet sich unser sortiment/stil ja nur in einem punkt. oder wie war das mit den ufos? 🙂 und an fr. frank kommt man in deutschland bei schönen kindertextilien einfach nicht vorbei.

    auf die weise bin ich auf jeden fall auf einen äußerst interessanten blog gestoßen. „klau der woche“ und „kunden“ haben mich jedenfalls zum herzlich lachen gebracht.

    arbeitet der kinderzimmermacher eigentlich deutschlandweit? mein kunden habe für soetwas durchaus bedarf. vielleicht kann man ja aus der konkurrenz eine zusammenarbeit machen. wenn du interesse hast, freue ich mich über eine email.

    viele grüße,
    claudia

  12. … das mit den ufos war nicht böse gemeint. das musste ich kossi so erklären, damit er die unterschiede realisiert. der kommt nämlich aus einer ganz anderen welt:

    http://www.outdoortrends.de/

    der kinderzimmermacher arbeitet nur noch in ausnahmefällen. dann aber überall da, wo man auch ohne flieger hinkommt. er hat nämlich kaum noch zeit für solche schönen hobbies. in münchen waren wir auch schon – sogar mit tv-team.
    ja und die kundengeschichten – die wirst du auch alle kennen, wobei das immer ein zweischneidiges schwert ist. aber ich denke, dass ich hier die richtige plattform gefunden habe, darüber zu schreiben bzw. zu verarbeiten. da gibt es noch die ein oder andere geschichte…

    schöne grüsse

    oliver beil

    p.s. was zusammenarbeit angeht: da bin ich erst einmal für jeden quatsch zu haben …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blogverzeichnis Bloggerei.de