Instagramdinsgbumsstar 28

FUCHS is(s)t ja nun seit längerem vegan. das macht ihn aber nicht weniger mürrisch – im gegenteil. so hat er von seinen untergebenen – wie er unsere mitarbeiter liebevoll nennt – ein gemüseabo von etepetete_bio zum wiegenfest geschenkt bekommen. eine famose idee und ein vorbildliches konzept, wie ich finde. FUCHS war auch erst angetan und wartete schon den ganzen morgen am gartenzaun auf den postboten, der das paket bringen sollte. als er es dann öffnete rang er förmlich und sichtbar nach fassung. wo denn die schokalade wäre? von dem ganzen unkraut würde doch kein instagramdingsbumsstar satt. was sich die damen und herren von etepetete überhaupt denken würden, wenn sie denn überhaupt denken würden. schokolade wäre nachgewiesenermaßen, wissenschaftlich und sowieso das wichtigste gemüse überhaupt. ob die etepetetes nicht in der schule aufgepasst hätten? und wer überhaupt dieses vegan erfunden hätte. nicht zu fassen.

Weiterlesen

Instagramdingsbumsstar 27

FUCHS hat ja vor einigen wochen entschieden vegan zu werden. als instagramdingsbumsstar käme es ja nun vornehmlich auf äusserlichkeiten an. ein frischer teint und glänzendes fell wären dabei unabdingbar. in der „fuchs im spiegel“ hätte er gelesen, dass vegane ernährung unerlässlich für ein frisches äusseres wären. ab sofort wäre nun schluss mit gummibären, lakritzschnecken, schweinsohren und mäusespeck. das wäre ja alles schön und gut. aber warum er dann meinen papierkorb durchwühlen würde? ich wäre ein dekadentes wohlstandskind. er wäre auf der suche nach esspapier. ob ich nicht wüsste wieviel lebensmittel wegegschmissen würden? und ausserdem wäre papier vegan. na – ob ihm die ganzen rechnungen schmecken werden?

Weiterlesen

Instagramdinsgbumsstar 26

FUCHS erbittet sich ruhe. er schreibt gerade einen brief an die schule. denn wie er mir gestern eröffnete gedenkt er nach den sommerferien derselbigen fern zu bleiben. schliesslich wäre er jetzt etablierter instagramdingsbumsstar. da wäre schreiben, lesen und rechnen nicht mehr so wichtig. und da wäre er ja schön blöd, wenn er seine wertvolle zeit mit ahnungslosen auf der schulbank verplempern würde. wo er doch in der selben zeit seine allüren ausleben könne. als ich ihn bat, mir das mit dem rechnen und schreiben mal bitte zu erklären, meinte er nur, dass ich ja völlig hinter dem mond leben würde. ob ich nicht wüsste, dass nicht mehr geschrieben würde, sondern nur noch bunte bildchen ins internet geklebt würden. und rechnen müsste er sowieso immer und überall mit allem – schon immer. das hätte er schon hinter sich. ich könne ja weiter meinen verstaubten idealen hinterher rennen, während er das süsse instagramdingsbumsstar  leben geniessen würde.

Weiterlesen

Instagramdinsgbumsstar 25

als ich heute morgen total übermüdet an meinen arbeitsplatz gekrochen kam, saß fuchs hochkonzentriert vor dem bildschirm. auf meine frage, was er da machen würde, erzählte er mir mit leuchtenden augen, dass er eine prima geschäftsidee hätte. er würde jetzt in diesem internet eiswürfel verkaufen und über dieses instagramdingsbums vermarkten. wäre ja für ihn als #instagramdingsbumsstar ein klacks. er würde sich ja in diesem metier wie kaum ein anderer auskennen. die instgramdingsbumsmuttis würden ihn schon mit kooperationsanfragen überschütten. das ding würde durch die decke gehen. da können sich apple, amazon und alle anderen warm anziehen. auf meine frage, wie er die eiswürfel denn verschicken wolle, antwortete er, dass das wieder mal eine typische frage eines kleingeistes wäre. diese details solle er mal den profis überlassen. erst mal gelte es das ding gross zu machen. der rest käme dann schon irgendwie.

Weiterlesen

Instagramdinsgbumsstar 24

FUCHS kann „unser rumgezeter“ in sachen meteorologie nicht mehr ertragen. gut – es wäre vielleicht ein bisschen wärmer, als sonst. aber schliesslich könne man ja konstruktiv mit den begebenheiten umgehen. er zum beispiel hätte sich in der änderungsschneiderei um die ecke einen reissverschluss einbauen lassen. er könne jetzt je nach umstand sein fell ausziehen. hier auf dem instagramdingsbums würde er das natürlich nicht demonstrieren, weil die „hysterische damenwelt“ ihn sofort und komplett heiraten wollen würde. das könne sie sich allerdings von der backe putzen.
und ausserdem wäre er per se schon „ne coole sau“ und deswegen schon per definition vor hohen temperaturen gefeit. basta!

Alles von unserem Bürofuchs auf dem Instagram unter #instagramdingsbumsstar

Weiterlesen

Instagramdinsgbumsstar 23

FUCHS hat bis auf weiteres Stubenarrest!
Er hatte sich ja so mit seinen 15 tausend Autogrammkarten gequält, die er als Instagramdingsbumsstar seinen Fans schreiben wollte. Nachdem er am Tag 17 erst bei 23 Karten angekommen war, hatte unsere Bürovorsteherin die famose Idee dass er doch unseren Kopierer dafür nutzen könnte und dann mehr Zeit für anderen Unsinn hätte. FUCHS war auch sofort begeistert und verschwand für einen Nachmittag im Kopierraum.
Gestern trudelten dann die ersten erbosten Briefe und Mails unserer Kunden ein, was wir uns dabei gedacht hätten. Das wäre ja wohl unverschämt. Eigentlich hätte ich sofort Verdacht schöpfen müssen, als er mit platt gesessenen Hinterteil aus dem Kopierraum geschlichen kam.

Alles von unserem Bürofuchs auf dem Instagram unter #instagramdingsbumsstar

 

Weiterlesen

Instagramdingsbumsstar 22

*WERBUNG: Fuchs hat ja jetzt Influenza und will als Star bei dem Instagramdingsbums durchstarten. Allerdings lief es etwas schleppend an. Deswegen war FUCHS anfänglich auch ein wenig deprimiert, nachdem er alle führenden Schmuck- und Uhrfabriken dieser Welt angeschrieben hat, um eine Kooperation an Land zu ziehen. Leider hagelte es nur Absagen. Vielleicht, weil auch keiner den FUCHS im Sack kaufen wollte oder die Vergütung in Form von „Premiumfuchsfutter im Goldschälchen“ zu hoch angesetzt war? Man weiss es nicht. Jetzt hat FUCHS allerdings den ersten Fisch an Land gezogen. Seine erste Kooperation!
Und zwar geht es um die „Papierwischski Limited Corperation“ irgendwo in Asien, die sich auf Papieruhren und Papierschmuck spezialisiert hat. FUCHS meint der Tragecomfort wäre etwas „labbrig“ aber sonst ganz o.k. Als Entlohnung gibt es übrigens eine Tüte Breckies – Himbeer-Lebergeschmack.

Alles von unserem Bürofuchs auf dem Instagram unter #instagramdingsbumsstar

 

Weiterlesen

Instagramdingsbumsstar 21

Seit FUCHS jetzt endlich Influenza hat, meint er ja, dass er der neue Star am Instagramhimmel wäre. Als erstes hat er sich eine (wie er meint) coole Sonnenbrille, einen Spiegel und ein Mobiltelefon gekauft. Danach hat er in der Firmenzentrale von diesem Instagram angerufen und war ziemlich erbost, als er erfahren hat, dass er diesen Hashtag nicht kaufen kann. Und da er nicht wusste, was Saftaden auf amerikanisch heisst, hat er es einfach auf Deutsch in Hörer gebrüllt.
Danach hat er mir eine Liste vorgelegt. Ab sofort will er jeden Tag frische Blumen auf seinem Schreibtisch, einen mit Strasssteinen besetzten Premiumfuchsfutternapf, jeden Tag durch den Duft frisch gebackener Croissants geweckt werden, und ich muss ihn ab sofort Siezen.
Wer also in Zukunft nix von FUCHS verpassen will, sollte den Hashtag abonnieren – und ein bisschen MItleid mit mir haben.

Alles von unserem Bürofuchs auf dem Instagram unter #instagramdingsbumsstar

 

Weiterlesen

Instagramdingsbumsstar 20

Eben komme ich nach Hause und sehe FUCHS fast nackig in der Kälte liegen. Auf die Frage, was er denn da schon wieder machen würde, antwortete er (mit zitternder Stimme), ich solle endlich mal mit der Zeit gehen. Er hätte gestern in einer Fachzeitschrift gelesen, wie man ganz leicht mit dem Instagramdingsbums ganz viel Geld verdienen könne. Er würde sich dann jeden Tag Premiumfuchsfutter kaufen und einen neuen Fernseher (grösser als meiner) zulegen. Jetzt tue er alles, um möglichst schnell Influenza zu bekommen. Ich klärte ihn Vorsichtig darüber auf, dass er da wohl was verwechseln würde. Und dass man als Influencer die dicke Kohle machen würde, mit Influenza eher auf der Verliererseite stehen täte. Er erwiderte das wäre doch alles Wortklauberei und dass ich doch keine Ahnung von Krankheiten, Latein und überhaupt hätte. Ich würde schon sehen. Und ich solle mal nicht denken, dass ich von seinem Premiumfuchsfutter auch nur ein Stückchen abbekommen würde. Da könnte ich noch so betteln. .

Alles von unserem Bürofuchs auf dem Instagram unter #instagramdingsbumsstar

Weiterlesen

Instagramdingsbumsstar 19

Oh Oh. FUCHS ist momentan sehr reizbar. Auf die Frage, was er da tue, antwortete er mir, ich solle nicht so blöde Fragen stellen. Er müsse jetzt 15 tausend Autogrammkarten unterschreiben. 3 hätte er schon fertig. Als ich ihn fragte wofür denn das, blaffte er mich an, dass er auf diesem Instagramdingsbums immerhin schon über 15 tausend Fans hätte und er sich um sie kümmern müsse. Von Instagramdingsbumsstars würde man das schliesslich erwarten (können). Auf meinen leisen Hinweis, dass das ja auch unsere Fans wären, lachte er nur. Wir sollten uns mal ja nix darauf einbilden. Offensichtlich würde ich unter Grössenwahn leiden. Denn ohne ihn würde „die Klitsche“ doch sowieso niemand kennen. Und überhaupt, warum wir nichts für Füchse anbieten würden. Ich solle ihn jetzt gefälligst weiter Autogrammkarten schreiben lassen.
Manmanman. Da hab`ich mir einen angelacht.

Alles von unserem Bürofuchs auf dem Instagram unter #instagramdingsbumsstar

Weiterlesen

Blogverzeichnis Bloggerei.de